strange worlds

von

die plötzliche und inflationäre begeisterung für fotos die per künstlicher unschärfe und bonbonfarben auf miniaturansicht getrimmt wurden muss ich nicht teilen. aber sie könnte unter anderem daran liegen, das docma im spiegel erklärt hat wie es geht. das ganze funktioniert natürlich auch mit video.

viel spannender find ich jedoch die fotos von matthew albanese.
strange worlds heisst die serie von deren entstehung es auch bilder auf flickr gibt. ich musste ein paar mal hin und her clicken weil ich es gar nicht recht fassen konnte, aber es ist alles wirklich nur modell!

via booooooom

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: