Urine Control

by

Hayes Solos Raffle and Dan Maynes-Aminzade sagen:

Das „You’re In Control“ System funktioniert mit einem Netz piezoelektrischer Sensoren, angebracht an der Rückseite eines Urinals. Sie sollen die Position des Wasserstrahls erkennen um einer Person zu erlauben beim pinkeln Video zu spielen. Über dem Urinal ist ein Videomonitor angebracht, auf dem ein selbst entwickeltes Videospiel (our interpretation of the carnival game „whack-a-mole“) läuft. Gesteuert wird mit dem Strahl.

Link
Photo Documentation
Version 2006 von Marcel Neundörfer via boingboing

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: