save gocco

by

Noboru Hayama, Drucker und der japanische Erfinder des „print gocco“ Systems, wollte in den 1970er Jahren ein schnelles und einfaches Haushaltsdrucksystem entwickeln. Die Grundprinzipien des Siebdruck und der Stempeltechnik verbindend, ist „print gocco“ ein selbständiges. sauberes, einfaches und kompaktes System, das Belichter und Druckmaschine in einem Gerät vereint.
Mit Hilfe von Blitzlampen ähnlich denen, die in alten Fotoapparaten verwendet wurden, wird das Bild thermisch auf die Druckschablone belichtet. Nun können farbenfrohe Drucke entstehen indem die mit Farbe versehene Druckschablone an ein auf einem Stück Schaumstoff gelegtes Blatt Papier gedrückt wird.

Japanische Fans haben sich über 25 Jahre an der „print gocco“ Benutzung erfreut. Anders als in Japan hat das Interesse und die Würdigung des Systems außerhalb Japan erst begonnen. Die Leute unter uns, die „print gocco“ erst kurze Zeit kennen sind verständlicher Weise traurig über die Entscheidung des Herstellers Riso, „print gocco“ wegen stagnierender Nachfrage auf dem Heimatmarkt, nicht mehr zu produzieren.

Ja die Gerüchte sind wahr, gocco wird nicht mehr produziert. Aber es ist möglicherweise noch nicht zu spät wenn wir uns alle zusammentun um ein neues zuhause für gocco außerhalb Japans zu finden.

savegocco.com wurde am 10. Dezember 2005 ins Leben gerufen als Startpunkt für Goccofreunde, um für die Weiterführung des Projektes zu Werben. Diese Seite ist in keiner Weise gewerblich verbunden mit gocco oder dessen Hersteller Riso. Wir sind einfach Fans, die versuchen es am Leben zu halten.

Link

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: