parkour

by

foto: .sombra e luz.’s

Sébastien Foucan entwickelte die Disziplin „Parkour“, mit seinem Jugendfreund David Belle der, beeinflusst von seinem militärischen Vater (auch ein Großer Sportsmann), eine Naturvariante betreibt.

Zusammen haben Sébastien und David gespielt und etwas, eine Weise der Lebensführung, ein Lifestyle platziert, der nun seit über 10 Jahren anhält.

Stakt beeinflusst von asiatischer Philosophie entschied sich Sébastien vollends einzutauchen in seine Art „negative Energien“ zu bekämpfen und „zu fließen wie Wasser“.
Sich der Schwächen von Kunst ohne Zusammenhang bewusst werdend ging er später seinen eigenen Weg indem er die Philosophie entwickelte, seine eigene Methode zu lernen, basierend auf Autonomie, Spiel und positiver Energie.
Sein Anliegen und seine Philosophie an andere weiterzugeben wurde Sébastiens Mission.
Sébastien wurde ein weltweiter Botschafter der Parkour / Free-Running Bewegung.

gemäß Sébastien: „Keiner erfindet jemals irgendetwas – Du bist inspiriert und manchmal kannst Du verbessern“.

Sébastien glaubt an das Konzept von „keine Gewalt, kein Wettbewerb, keine Gruppen, kein Führer“.

Geschichte:

Link

Video via YouTube

Eine Antwort to “parkour”

  1. AMUNO Says:

    Joa, mich würde es ja auch mal interessieren Parkour zu laufen. Allerdings wenn ich mir andere Leute da ansehe, habe ich schon relativen Respekt davor.

    Berlin als Beute – deutsches Parkourvideo

    Gruß

    AMUNO

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: