Oschersleben reißt sein Kulturzentrum ab.

by

Das Kulturzentrum Alge e.V. war seit über 10 Jahren kultureller Treffpunkt, Wohnprojekt, Konzertveranstalter, Café, Proberaum und vieles mehr.
Ein derartiges Projekt in Eigeninitiative und Selbstverwaltung zu etablieren ist keine schlechte Leistung, in einer Gegend in der 80% der Schulabgänger abwandern.
Viele vergleichbare Städte müssen Fördermittel ausgeben, damit sich ein solches Kulturzentrum halten kann.
Oschersleben hat sein Zentrum gestern räumen und abreißen lassen. Ein herber Schlag für die ganze Gegend.

Link,
auch,
auch

3 Antworten to “Oschersleben reißt sein Kulturzentrum ab.”

  1. spiridonpautz Says:

    Börde-Journal Fazit:

    Sicher, manchen Oscherslebener mag es freuen, anderen egal sein. Fakt jedoch ist, dass das ALGE-Projekt seit vielen Jahren zum Oscherslebener Stadtbild gehört.

    http://boerde-journal.de/content/view/836/65

  2. spiridonpautz Says:

    https://linksunten.indymedia.org/de/node/26577
    Ein Blick sagt mehr als tausend Worte
    Quelle:
    Volksstimme Oschersleben
    Erstveröffentlicht:
    15.10.2010

  3. sabine Says:

    Der Abriss des Kulturzentrum war ein Akt des Terrors von Seiten des Bürgermeisters Klenke und sein „Freund“ Walkers.
    Die hatten den Verein über den Tisch gezogen und die Alge Vertreter belogen wenn sie gewählt würden könnte de verein dort bleiben also bis 2012.hätte das sein müssen wir haben 2010 und das Gebäude ist weg ohne ein Ersatz Objekt zu stellen.Der Stadt hatte die ALGE nichts gekostet weil sie alles selbst bezahlten.sowas nennt man Mobbing.
    Auch der braune Mob in Oschersleben tut oder tat sein „Bestes“den Verein los zu werden mit Angriffen auf das Gebäude selbst oder den Algeleuten.
    Das ist Terror!!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: